Sound2Soul ist ein Live Music Yoga-Projekt, gegründet von Ulrike Schablin und Yani Nörren. Ulrike und Yani sind beide Yogalehrerinnen und haben sich auch über das Yoga kennengelernt. Jedoch verbindet die beiden noch eine andere gemeinsame große Leidenschaft – die Musik.


Deswegen hatten die beiden die Idee, diese beiden Elemente: Musik und Yoga, in Form einer Live-Erfahrung zusammen zu bringen. In den Live Music Yogaklassen bekommen die Teilnehmer einen noch tieferen Einblick in das bewusste Wahrnehmen von Klang und Vibration, was durch das Chanten von Sanskritmantren, dessen Wirkung auf den Körper und Geist und in Verbindung mit einer besonderen Asanasequenzen, ausgelöst werden. Die Verschmelzung von Klang & Vibration und physische bewusste Körperbewegungen, haben mit Live-Musik eine ganz andere Wirkung auf den Körper. Es ist eine ganz besondere und intensivere Erfahrung für den Geist und Seele.

Musik ist Yoga des Klanges und ist der Zustand, in dem verschiedene Klänge und Töne zusammen verschmelzen und harmonieren. Ein gesamtes Musikstück an sich, ist das was uns so berührt, unter die Haut geht und unser Leben belebt. Warum ist das so? Es heißt, dass Klang (Sound) und Vibration Energie ist und dass wir selbst aus purer Energie bestehen. Unser menschlicher Körper besteht zu 60% aus Wasser und Wasser ist der beste Leiter für Musik, Klang und Vibration.

Das Chanten von Sanskritmantren hat eine sehr kraftvolle und heilende Wirkung, sowohl auf den physischen, als auch auf den feinstofflichen Körper. Es ist besonders effektiv, um die Nerven zu beruhigen und den Emotionen eine positive Richtung zu geben. Die Sprache Sanskrit, die Sprache des Yoga - in der alle altertümlichen yogischen Schriften ausgelegt sind, hat eine ganz besondere Frequenz. Sie hat eine sehr große und starke Resonanz auf den menschlichen Körper, auf Tiere, Pflanze und auf alles, was sich auf diesem Planeten befindet.

Die Yoga-Asanapraxis löst physische und energetische Blockaden unseres Körpers. Somit ist der Körper in der Lage noch viel intensiver die Klänge und Vibrationen der Mantren aufzunehmen und in sich zu manifestieren. Die Wirkung ist einfach entspannend und heilend.

Folge uns auf:

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Ulrike Schablin

Ulrike begann ihre Reise mit einer klassischen Ballettausbildung in Berlin. Im Anschluss folgte das Studium der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Rehabilitation. Nach einiger Zeit sammelte Ulrike Erfahrung in den verschiedensten Ausbildung für Körperarbeit: Power Yoga, Mental Balance, Body&Mind, Schwangerschafts- und Beckenbodengymnastik Rückenschule. Selbst ist sie Ausbilderin bei SAFS&BETA. Trotz dieses breiten Spektrums suchte sie nach dem, was alles miteinander verbindet: Yoga. Begeistert von der Methode entschloss sie sich 2007 die Jivamukti Yoga Lehrerausbildung bei Yogeswari und Patrick Broome (dem Yogalehrer der deutschen Nationalelf) zu absolvieren. Ihre Stunden sind fließend und tänzerisch, zur gleich Zeit exakt und detailliert. Mit metaphorischen Worten schafft sie es immer wieder den Bezug zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen. Nach einer Stunde bei Ulrike sind die Muskeln gestärkt und die Gedanken beruhigt und frei.